Schön, dass Sie da sind!

Jugendzimmer einrichten

Ein Raum mit vielen Funktionen

Jugendlichen ist ihr eigenes Reich sehr wichtig, denn gerade jetzt als Heranwachsender verändert sich viel im Leben. Das Zimmer muss ein echtes Multitalent sein. Hier wird geschlafen, gelernt, Fernsehen geschaut, gespielt, zurecht gemacht, gechillt und es dient auch als Treffpunkt für Freunden. Man könnte sagen, dass das Jugendzimmer wie eine eigene Wohnung in einer Wohnung eingerichtet ist und dafür braucht es eine ansehnliche und praktische Einrichtung. Das ist gar nicht mal so leicht, daher steht Ihnen Möbel Michaelis mit Rat und Tat zur Seite.


Jugendzimmer einrichten

Ansprechend gestaltet ist die halbe Motivation

Ein eigener Arbeitsplatz für die Hausaufgaben, das Lernen oder Hobbys gehört in jedes Jugendzimmer. Es muss also ein Platz her, an dem Bücher abgelegt werden können, an dem man Hausaufgaben macht und für eine Klassenarbeit lernt. Früher waren das wuchtige Modelle mit riesigen Arbeitsflächen und Schubladen. Heute geht der Trend zurück zum Minimalismus und klare Designs sorgen für schickes Aussehen mit höchster Funktionalität. Nach dem Schulstart wird der Schreibtisch zum wichtigsten Möbelstück im Zimmer. Darum ist es sinnvoll den eigentlichen Nutzern des neuen Möbelstücks ein Mitspracherecht einzuräumen. Denn letztlich müssen sie hier einen Großteil ihrer Freizeit am Nachmittag verbringen. Es muss natürlich nicht nur der Arbeitsplatz sein, der ausschließlich für die Schulsachen genutzt wird. Hobbys wie malen oder basteln funktionieren hier auch super.


Jugendzimmer einrichten

Gut gebettet

Irgendwann ist das Kinderbett zu klein und die Optik nicht mehr Altersgerecht, also muss ein neues, großes Jugendbett her. Betten mit einem Schubkasten bieten sich an, um Bettwäsche, Kleidung oder ähnliches unterzubringen. Stauraum kann man nie genug haben. Oft starten Jugendbetten mit der Liegefläche 100 x 200 cm, gerne auch mehr, damit Gäste über Nacht bleiben können. Die Größe des Bettes ist sehr individuell und muss sich sowohl der Größe des Nutzers als auch des Raumes anpassen. Wenn weniger Platz zur Verfügung steht, bietet sich ein Schlafsofa an. In der Nacht bietet es eine gemütliche Schlaffläche und am Tag kann man es zu einem Sofa umfunktionieren, damit die Freunde ein bequemes Plätzchen zum Sitzen haben.

Jugendzimmer einrichten

Individuelle Raumgestaltung

Bei Teenies ist der Geschmack noch nicht immer ganz gefestigt. Oft wird nach dem Trend gelebt und dieser kann sich fast täglich komplett wandeln. Da der Jugendliche im eigenen Zimmer sehr viel Zeit verbringen wird, soll sich hier wohlgefühlt werden und im Bestfall ohne tägliches Umdekorieren.
Die Einrichtungsexperten von Möbel Michaelis empfehlen zurückhaltende Formen und Farben. Aufpeppen kann man das Zimmer sehr leicht mit Utensilien, die schneller ausgetauscht werden können als beispielsweise ein Bett oder ein Kleiderschrank. An den Wänden kann mit Farbe und Mustern gespielt werden. Entweder man greift zum Pinsel und streicht eine Wand farbig oder man hängt Bilder und Poster auf, ganz was dem Jugendlichen gefällt. Auch Vorhänge, Teppiche und die Bettwäsche können schnell eine ganz andere Atmosphäre zaubern und sind zudem schnell austauschbar, falls sich die Meinung wieder geändert hat. Besonders wichtig ist es den Jugendlichen von Anfang an in die Planung mit einzubeziehen. Die Einrichtungsexperten stehen Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Lesetipp für Jugendliche - Wie der Wahnsinn mir die Welt erklärte

Tipp Jugendbuch 2020

"Wie der Wahnsinn mir die Welt erklärte" von Dita Zipfel, Rán Flygenring wurde mit dem Deutschen Literaturpreis 2020 in der Kategorie Jugendbuch ausgezeichnet.
"Dita Zipfel erzählt von einer herrlich unerschrockenen Heldin und dem Mut, anders zu sein." (Quelle: thalia.de)
Das Buch ist geeignet für Kinder ab 12 Jahren.
Viel Spaß beim Lesen!