Schön, dass Sie da sind!

Stil der Küche individuell aussuchen

Optik ist eine Frage des Geschmacks

Bekanntlich ist ja vieles eine Geschmackssache. Bei der Auswahl eines Küchenstils stehen viele unterschiedliche Optiken zur Verfügung. Trotz des eigenen Geschmacks ist es da nicht immer ganz einfach, den passenden Stil für sich zu finden. Farben, Formen und Materialien beeinflussen die Entscheidung. Eine Küche kann die Verbundenheit zur Natur ausdrücken, mit einer klaren Linienführung unterstreicht der Küchenbesitzer vielleicht eher seine Modernität und der Landhausstil stellt die romantischen Momente im Leben in den Vordergrund. Im Möbelhaus Michaelis in Salzhausen können selbstverständlich nicht nur diese drei beispielhaften Stilformen aus der Nähe betrachtet werden. Oft genug entsteht während der Beratung auch ein Stilmix bei der Planung der neuen Küche. Es ist eben eine Geschmackssache.

Moderne Küchen sind geradlinig

Paar kocht in moderner K?che

Klare Linien und gerade Kanten sind die beiden Eigenschaften, die auf jeden Fall zu einer modernen Küche gehören. Entsprechend ausgewählte Materialien sowie Farben, Hightech-Elektrogeräte, ein durchdachtes Beleuchtungssystem und nicht zuletzt die Dekoration geben der modernen Küche ihr Ambiente. Edelstahl-Dekor darf in einer modernen Küche nicht fehlen – und das nicht nur bei den Elektrogeräten. Die Küchenhersteller haben es geschafft, dass die private Küche aus Edelstahl-Dekor nicht gleich das Flair einer Großküche ausstrahlt. Wem das dennoch zu „kalt“ ist, für den stehen Lackfronten mit unzähligen Farbvarianten von korallenrot über nachtschwarz bis hin zu reinweiß zur Verfügung, um die geradlinigen Formen zu unterstreichen. In der modernen Küche kann durchaus auch ein Materialmix Platz finden. Hochglanz und Holz vertragen sich bestens. Wem die Fronten aus Edelstahl-Dekor zu viel des Guten sind, entscheidet sich vielleicht für eine Arbeitsplatte aus Edelstahl. Auch das Material Stein verleiht einer modernen Küche zusätzlichen Pepp. Die furnierte Spanplatte lässt den meisten Spielraum für die Gestaltung, da es bei der Dekorauswahl kaum Grenzen gibt. Bei den Elektrogeräten ist meist das Budget entscheidend. Doch die Erfahrung der Berater im Möbelhaus Michaelis zeigt, dass gerade Kunden, die moderne Küchen bevorzugen, auch besonders großen Wert auf neueste Technik legen: Induktionskochfeld, Dampfbackofen, Geschirrspüler mit digitaler Fußbodenanzeige, Kühlschränke mit Null-Grad-Fächern – die individuellen Wünsche entscheiden, auch ob die Geräte in der Smart-Home-Variante gewählt werden.

Landhaus - ein Küchenstil mit Tradition

Helle K?che in Holzoptik

In einer ansonsten hochtechnisierten Welt wirkt die Landhausküche wie ein ruhender Pol. Sie vermittelt Ruhe sowie Harmonie und erinnert an das traditionelle Leben. Die Optik der Landhausküche ist unverwechselbar und besteht aus einer Kombination aus natürlichen Materialien wie Holz oder Stein und sanften Farben, die sich an die Farben der Natur anlehnen. Landhaus ist dabei aber nicht gleich Landhaus. Von rustikaler über moderner bis hin zur Design-Landhausküche reichen die Varianten. Die hochwertigen Materialien sind belastbar und punkten durch lange Lebensdauer – wenn sie entsprechend gepflegt wird. Landhausküchen sind dabei wie alle Einbauküchen individuell planbar. Moderne Elemente wie Edelstahl-Dekor oder Hochglanzoberflächen vertragen sich nur schlecht mit einer Küche im Landhausstil. Allerdings zeichnen sich schon länger bei Küchen neue Trendfarben ab. Grau und Schwarz sind die bevorzugten Farben. Selbst bei Landhausküchen macht sich der Trend bemerkbar. Die Elektrogeräte dieses Küchenstils sind energieeffizient und technisch auf dem neusten Stand. Aber gerade bei Dunstabzug, Kochplatten und Backofen gibt es Varianten, die sich zumindest von der Optik dem Stil perfekt anpassen.

Natürlichkeit steht an erster Stelle

Helle K?che in Holzoptik

Wie sollte es anders sein, stehen natürliche Materialien bei der Naturküche an erster Stelle. Harmonische Formen und der Wohlfühlfaktor spielen ebenso eine bedeutende Rolle. Küchenzeilen in Holzoptik oder die etwas teurere Variante in Massivholz bestimmen das Ambiente der Naturküche. Holzdekore stehen echten Holzfronten in der Haptik in nichts nach. Mit der „Synchronpore“ entstehen bei der Fertigung Oberflächen, die echtem Holz sehr ähnlich sehen. Bei der Synchronpore werden Druck und Prägung so synchronisiert, dass die Poren des Holzvorbilds genau an den Stellen gesetzt werden, an denen sie sich im gewachsenen Holz befinden. Dadurch sind die Maserungen im Holzdekor nicht nur gut sichtbar, sondern auch spürbar. Nur der Geruch des Naturholzes fehlt. Dafür kann bei den Holzdekoren die gesamte Palette der Holztöne gewählt werden. Pinie, Akazie, Buch, Esche oder Fichte sind derzeit die bevorzugten Dekore, auch um dem skandinavischen Trend „Hygge“ gerecht zu werden. Unterstrichen wird der natürliche Look durch Arbeitsplatten aus Holz oder Holzdekoren, die einen robusten Arbeitsplatz garantieren. Weitere Oberflächen aus Naturstein wie Granit, Schiefer oder Marmor bilden einen natürlichen Kontrast zum Holz. Mit der Trendfarbe Grün kombiniert, wirkt das natürliche Küchendesign, so entspannend wie ein Fleckchen Wald. Beige, Braun oder Ocker passen ebenfalls perfekt zum Naturlook.